Sanna Schramm mit 3 Bestleistungen im Mehrkampf

Die Regionale Mehrkampfmeisterschaft fand am Samstag in Mittweida bei strömendem Regen statt.
Sanna kämpfte sich nach verunglücktem Ballwurf von Platz 22 mit Bestleistungen über die Hürden, 50 m (Disziplinbeste) und im Weitsprung sowie einer Freiluftbestleistung von 2:40,17 min über die abschließenden 800m noch auf Platz 2 der Gesamtwertung mit 2.003 Punkten vor. Starke Leistung, herzlichen Glückwunsch!

Sanna gewinnt offene Chemnitzer Mehrkampfmeisterschaft

Am 27.4. fand im Sportforum die offene Chemnitzer Mehrkampfmeisterschaft statt. Mit von der Partie war natürlich Sanna Schramm. Nach guten Ergebnissen im Sprint und Weitsprung lag sie vor den abschließenden 800m 77 Punkte im Rückstand. Doch einmal mehr konnte sie ihre Stärke auf der Mittelstrecke zeigen und siegte am Ende noch dank ihrer tollen Zeit von 2:40,50 min. Herzlichen Glückwunsch!


Lenny Treydel mit guter Zeit beim Chemnitzer Nachtlauf

Beim 2. Chemnitzer Nachtlauf waren 3 Vertreter unseres Vereins am Start. Lenny Treydel startete wie im Vorjahr über 5km und verbesserte sich auf starke 22:42 min, was mit Platz 2 in der U12 bedeutete. 

Über 10 km waren Christian Meißner und Frank Bornemann am Start. Sie belegten in ihren Altersklassen 35 und 55 jeweils den 4. Rang in 39:54 min und 45:13 min. Herzlichen Glückwunsch!


Gesamtplatz 2 für Emilia Menzel

Am 01.05.2019 stand der nächste Lauf des Chemnitzer Laufcups auf dem Programm. Die Jugendgruppe reiste komplett nach Oederan. Los ging es für Lenny. Er musste als erster über 1 km ran. In seiner Altersklasse hatte er es mit vielen Startern zu tun. Aber er kämpfte bis zum Schluss und konnte einen guten 8. Platz in der AK 12 erreichen. Alle anderen Kids entschieden sich für die längere Runde und starteten 11.55 Uhr über die 5 km. Christoph Männel kam als erster unserer Jugendgruppe ins Ziel. Mit Gesamtplatz 13 konnte er sich super gegen die "Großen" behaupten. Dies bedeutet auch den 1. Platz in der AK 16. Aber auch Bastian Hirt zeigte Stehvermögen und durfte sich über den Platz 2 in der AK 12 freuen. Nur 1 Sekunde trennte ihn vom 1. Platz. Emilia Menzel lief stark und kam als Gesamt 2. Frau ins Ziel. Respekt. Dies bedeutet natürlich Platz 1 in der AK 16. Sophia Spieckermann sammelt weiterhin Wettkampferfahrung und durfte sich über Platz 5 in der gleichen AK freuen.
10 Minuten vor den Jugendlichen mussten wir Erwachsenen über die 10 km ran. Thomas hatte genauso wie ich noch schwere Beine vom Wochenende, aber dennoch lief es für uns beide recht gut. Thomas kam als gesamt 4. ins Ziel, was gleichzeitig Platz 2 in der AK 35 bedeutet. Ich durfte mich über den 2. Gesamtplatz freuen und ebenso über den Sieg in meiner AK.


Christoph Männel mit Duathlon-Debüt

Der 28.4. steckte voller sportlicher Ereignisse. So ging Christoph Männel beim Thalheimer Cross Duathlon an den Start, dieses Jahr erstmalig nicht im Team, sondern als Einzelstarter. 3 km laufen, 10 km MTB und nochmal 1,5 km laufen klingen erstmal machbar, aber in Kombination ist es doch eine ungewohnte Belastung. Aber Christoph meisterte sein Debüt prima und wurde mit Platz 2 in seiner AK belohnt. Herzlichen Glückwunsch!